Garagentorantriebe, Rolltorantriebe, Drehtorantriebe, Hoftorantriebe
Betting und Buss GbR
Sicherheitsshop - Shop Startseite Garagentorantriebe, Rolltorantriebe, Drehtorantriebe, Hoftorantriebe Sicherheit im Haus und Einbruch verhindern - Beispiele Gitterrostsicherung Sträb Celarix - Workshop Fragen (FAQ) zur mechanischen Einbruchsicherung Partner - sicherers HeimÜber uns - sicherers HeimImpressum - sicherers Heim

Die verschiedenen Torsysteme

Hier geben wir Ihnen eine Übersicht über die verschiedenen Torsysteme.

Für alle Systeme finden Sie bei uns den passenden , zuverlässigen und einfach einzubauenden Torantrieb.

Schwingtor
Garagentorantrieb für das Schwingtor
Schwingtor mit Federn:
Die am häufigsten vorkommende Torart, das geöffnete Tor kann von hinten zugeschoben werden. Diese Tore haben meist waagrechte Laufschienen, bei leichten Blechtoren können diese auch fehlen. Bei älteren Toren kann auch ein Viertelrundbogen als Führung vorhanden sein. Vereinzelt kommen auch noch Tore vor die ein Gewicht anstelle des Federausgleichs haben. Diese Gewichte machen beim Öffnen/Schließen einen Radius, und die Tore haben waagrechte Laufschienen.
Seitensektionaltor Seitensektionaltor:
Bei dieser Torart ist einfach eine Teilöffnung möglich . In der Garage wird an der Decke kein Platz benötigt, dafür benötigen diese Tore einen Teil einer Seitenwand die frei gehalten werden muß um dem Tor den nötigen Raum zu geben. Seitensektionaltore werden oben an der Decke und unten am Boden der Garage geführt. Durch Schieben des Tores wird die Garage verschlossen. Ein eher selten verwendetes Tor. Aufwändig und kostspielig in der Herstellung .
Deckenrolltor
Garagentorantrieb für das Deckensektionaltor
Rolltor:
Antrieb mit Rohrmotor. Steuerung in der Regel mit einer separaten Rohrmotorsteuerung. Entweder mit Schlüsselschalter oder per Funk!.
Normalerweise wird Aluminiumprofil doppelwandig ,ausgeschäumt verwendet. Stahlwelle in verschiedenen Größen mit seitlich eingebautem Rohrmotor und Steuerung..
Kipptor
Garagentorantrieb für das Kipptor
Kipptor mit Gewichten und senkrechten Laufschienen: Die senkrechte Laufschienen sind immer vorhanden, oft sind noch waagrechte Laufschienen vorhanden. Ein geöffnetes Tor mit senkrecht angebrachten Laufschienen kann nicht von hinten zugeschoben werden,diese Tore müssen zum Schließen vorne nach unten gezogen werden, Die Gewichte sind an Seilzügen aufgehängt und bewegen sich beim Öffnen/Schließen senkrecht auf und ab. Es gibt Tore mit Gewichten auf einer und auf beiden Seiten. Bei Gewichtstoren werden starke Antriebe mit speziellem Zubehör benötigt
Flügeltor
Garagentorantrieb für das Flügeltor
Flügeltor:
Flügeltore werden gern auf dem Lande und bei historischer Bausubstanz (Denkmalschutz) verwendet. Es kommen Garagentorantriebe mit einem speziellem Flügeltorbeschlag zur Anwendung. Nachteil: Bei windigem Wetter wirken die Torhflügel wie Segel und die Antriebe schalten bei einem Windstoß schnell über die Sicherheitsabschaltung ab. Antrieb benötigt gleich viel Platz in der Garage wie Schwingtorantrieb. Es können nur nach außen öffnende Tore mit einem normalen Antrieb ausgestattet werden.
Deckensektionaltor
Sektionaltor:
Deckensektionaltore haben in den letzten Jahren immer mehr Marktanteile erobert. Benötigen innerhalb der Garage den gleichen Platz wie Schwingtore, vor dem Tor steht der volle Parkplatz zur Verfügung, da das Tor nicht nach vorn ausschwingt. Sehr selten sind Seitensektionaltore. Diese haben den Vorteil daß eine Teilöffnung möglich ist. In der Garage wird an der Decke kein Platz benötigt, dafür benötigen diese Tore einen Teil einer Seitenwand die frei gehalten werden muß um das Tor beim Öffnen positionieren zu können.
Somfy Auswahlhilfe für Garagentorantriebe


Copyright (c) 2004 Komfortabel und Sicher Betting Buss GbR-
- Krommerter Weg 54 - 46414 Rhede - Tel.: 02872 / 803759 - Fax.: 02872 / 1291

-------------------------------- Unsere Shops und Ratgeber ---------------------------

Rollladenantriebe | Einbruchs-Sicherung | Rauchmelder-Alarmsysteme | Reparatur-Service Rollotron-Ratgeber | Rohrmotor-Ratgeber |